Die Wirkung der Großstadt auf die Natur erleben: Moose und Flechten entlang eines Transektes durch Düsseldorf

Moos- und Flechtenexkursion
Parmotrema_perlatum_NJS_FdJ2019_klein
Datum: 14.11.2021 11:00

So, 14.11.2021: Die Wirkung der Großstadt auf die Natur erleben: Moose und Flechten entlang eines Transektes durch Düsseldorf

-Die Jahreangabe 2021 ist korrekt-

11:00 Uhr Parkplatz am S-Bahnhof Düsseldorf-Hellerhof

Leitung: Norbert Stapper (Kooperation Bochumer Botanischer Verein e.V. und BLAM e.V.)

An den Alleebäumen von Düsseldorf kann man über 100 Moose und Flechten finden. Allerdings nicht überall in der Stadt. Wir steuern verschiedene Lokalitäten in Düsseldorf an, die von kühlen Gebieten im Außenbereich bis in die überwärmten und stärker immissionsbelasteten Zonen in der Innenstadt reichen. Dort werden die jeweils an Baumstämmen vorkommenden Moose, Flechten und Algenüberzüge untersucht. Welche Arten werden sich dabei als typisch für die Innenstadt erweisen? 

Am Treffpunkt verteilen wir uns auf die vorhandenen PKWs und fahren über verschiedene Stationen zu einem Parkplatz an einem S-Bahnhof südlich der City. Von dort aus zu Fuß (insgesamt <4 km) zu drei Lokalitäten in der City. Mit ÖPNV zurück zu den Autos und, je nach Wetter und Interesse, noch zu einem artenreichen Standort nördlich der Stadt. 

Um Anmeldung wird gebeten: nstapper@blam-bl.de

 

E-Mail
nstapper@blam-bl.de

 

Alle Daten


  • 14.11.2021 11:00