Neuigkeiten

Aktuelle Mitteilungen, Neuerscheinungen

Die BLAM zieht keinen wirtschaftlichen Nutzen aus hier ggf. aufgeführten Büchern oder Arbeitsmitteln.

Liste deutscher Namen für Flechten

Die Lichenologen Rainer Cezanne, Marion Eichler, Franz Berger, Wolfgang von Brackel, Christian Dolnik, Volker John und Matthias Schultz haben kürzlich eine sehr umfassende Liste deutscher Flechtennamen vorgelegt (Herzogia 29: 745 –797). Die deutschen Namen sollen einen Beitrag leisten, das Interesse an der Vielfalt und Besonderheit dieser Gruppe zu fördern und die Kommunikation mit interessierten Laien zu vereinfachen. Zukünftig können damit in Roten Listen, Gutachten und Berichten im deutschsprachigen Raum einheitliche deutsche Namen verwendet werden. Die Autoren diskutieren in ihrem Aufsatz die Verwendung deutscher Namen in der Literatur vom Mittelalter bis in die Gegenwart und schildern ihre Methode der Namensfindung.

Manche dieser Namen regen unmittelbar die Phantasie oder den Appetit an ("Schmarotzende Schwarzpunktflechte", "Aprikosen-Kuchenflechte"), in manchen stecken makro- oder mikroskopische Merkmale der Arten ("Schwarzkeulige Kesselflechte", "Dunkelköpfige Stecknadel"), bei wieder anderen erschließen sich ihre Namen unmittelbar, wenn man sie betrachtet, wie im Fall der "Milchstraßen-Dotterflechte" oder der "Sternenhimmelflechte", die hier abgebildet ist.pict punbor NJSSternenhimmelflechte (Punctelia borreri) Den Namen Sternenhimmelflechte für Punctelia borreri dachte sich übrigens die türkische Kollegin Şule Öztürk aus Bursa anlässlich der Arbeiten zur türkischen Flechten-Checkliste aus.
Die Liste der deutschen Flechtennamen können Sie als PDF-Dokument herunterladen.

 

Redaktionsschluss beachten

Manuskripte zur Veröffentlichung in der Herzogiella bitte an Stefan Kaufmann schicken, Redaktionsschluss für das nächste Heft ist der 31. Januar 2018. Die neue Rubrik „Neue Publikationen die Flechtenflora Mitteleuropas betreffend“ wird von Marion Eichler und Rainer Cezanne betreut.

Wenn Ihre floristischen Arbeiten dort aufgelistet werden sollen, dann senden Sie bitte eine Mail, falls möglich mit angehängtem PDF des Beitrages, an Eichler-Cezanne@t-online.de.

 

Zeigerwerte von Flechten zum Download (PDF)

Ecological indicator values of 516 Central European lichen species. Citation: Wirth, V. (2010): Ökologische Zeigerwerte von Flechten. - Herzogia 23 (2) S. 229-248.

 

Mosses and Liverworts in their Natural Habitat - Europe HD - Michael Lüth DVD 2014

Es handelt sich hierbei um eine Sammlung von 5800 Fotografien von 900 Moosarten, die zwischen 2010 und 2014 auf Reisen durch Europa aufgenommen wurden (HD-Auflösung, 1920x1080 Bildpunkte). Alle Informationen wie Preis, Bestellinfos und 300 Vorschau-Bilder finden Sie auf der Website des Autors » milueth.de.

 

Online-Lehrbuch Bryologie

Glime, Janice M.: Bryophyte Ecology. - Online Lehrbuch Bryologie - 2007 erstmals erschienen, wird seitdem fortgeschrieben. » Online Lehrbuch Bryologie

Jubiläumssymposium 50 Jahre BLAM

BLAM50 RTürk Lect tnVom 20. bis 22. April haben wir in Frankfurt am Senckenberg Forschungsinstitut unser 50jähriges Vereinsjubiläum gefeiert. Mit zahlreichen Vorträgen und Postern zu moos- und flechtenkundlichen Themen. Den Festvortrag hielt unser langjähriger ehemaliger Präsident Roman Türk (Foto mit Link auf größere Version). Ein Besuch des botanischen Gartens (Foto mit Link), das abendliche Festbankett im Saueriersaal und eine Exkursion ins NSG Altkönig im Taunus rundeten das Programm ab.

BLAM50 Bot Gart tn

Zum Anlass des 50-jährigen Jubiläums 2018 wurde ein Logo entworfen zum Druck auf T-Shirts und Kapuzenpullover   (Design: Johanna Kozak), die auch jetzt noch auf  Bestellung hergestellt und auf  der Jahresexkursion ausgehändigt werden.
Die T-Shirts bestehen aus 100% Biobaumwolle, die Kapuzenpullover haben einen Polyesteranteil von 15%. Alle Produkte  werden in einer regionalen Druckerei, mit Farben auf Wasserbasis, angefertigt. Somit ist es ein schönes und auch nachhaltiges Produkt mit einem langlebigen Druck, an dem wir lange viel Freude haben werden. Die Damenmodelle sind hellblau, die Herrenmodelle dunkelblau.

Bestellschein runterladen

T Shirt Blau Hellblau

 

BLAM-Mitglieder wirken an der Erstellung von VDI-Richtlinien mit

Seit vielen Jahren bereits wirken Moos- und Flechtenkundige aus der BLAM ehrenamtlich an der Erstellung von VDI-Richtlinien zur Erfassung von Umweltwirkungen auf Moose oder Flechten mit. So in der Arbeitsgruppe "Wirkungsfeststellung an Niederen Pflanzen" in der Kommission Reinhaltung der Luft KRdL 3/3/03 oder in der enstrechenden Arbeitsgruppe auf europäischer Ebene CEN TC264/WG31 "Biomonitoring methods with mosses and lichens". Jüngstes Produkt der VDI-Arbeitsgruppe ist die Richtlinie zur Kartierung von Flechten zur Ermittlung der Wirkung von lokalen Klimaveränderungen VDI 3957 Blatt 20.

In einem Beitrag für den VDI-Blog (externer Link) stellt Ute Windisch erste Erfahrungen mit der neuen Richtlinie vor.

Klimawandelzeigerindex D 2 Stapper John WindischKlimawandel-Index (= mittlere Anzahl der Klimawandelzeigerarten pro Baum) in Deutschland seit 1996. Zusammenstellung von Daten aus Studien von Volker John, Norbert Stapper und Ute Windisch, die die Richtlinie VDI 3957 Blatt 20 mit entwickelt haben. 

 

Zugang Mitgliederbereich

Der Zugang zum Mitgliederbereich hat sich durch die neue Website geändert.

Um den Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, müssen Sie sich bitte einmalig registrieren. Nach Ihrer Registrierung wird Ihr Account für den Mitgliederbereich innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet.

 

Adressänderungen

Die Änderung Ihrer Adresse richten Sie bitte an den Schatzmeister der BLAM:

Dr. Martin Nebel, Wellingstraße 14, 70619 Stuttgart, Deutschland, nebel_martin_at_web.de